Das Feuerlöschboot „Düsseldorf“ von Robbe

Das Feuerlöschboot „Düsseldorf“ gehört schon lange zum Sortiment von Robbe. Dieses Funktionsboot bietet viele Optionen und Möglichkeiten zur Erweiterung. Das 1170 Millimeter lange RC-Schiff sieht optisch sehr hochwertig aus und besitzt viele kleine Details. Neben den drei Löschkanonen, die auch Funktionsfähig sind, sind Ankerwinden, ein Beiboot und vieles mehr auf dem Deck des Feuerlöschbootes vorhanden.

Das Fast-Fertig-Modell kommt von Robbe inklusive Beschlag- und Antriebssatz und ist bereits mit zwei Antrieben ausgestattet. Der mehrfarbig lackierte GFK-Rumpf ist gut verarbeitet und bietet sehr viel Platz im Inneren. Der Aufbau ist montiert und mehrfarbig lackiert und alles ist in Kunststoffplatten-Bauweise hergestellt mit schwarzen Fenstern.

Zwei leistungsstarke E-Motoren (Direktantrieb ohne Getriebe) sorgen für eine schnelle Fahrt.  Die Schiffswellen sind mit Stevenrohren und Kupplungen bereits verbaut, genauso wie die Ruderkoker zur leichten Montage der Vierfach-Ruderanlage.

Der Beschlagsatz mit lackierten Relingteilen, Löschmonitore, Mast, Flaggen, Rettungsringen, Radaranlage, Poller, Anker und Ankerwinde sowie weiteren Kleinteilen ist bereits montiert. Neben dem Bootsständer ist im Lieferumfang eine mehrsprachige Montageanleitung für die RC-Komponenten, die nicht enthalten sind beigelegt und der optionale Einbau von Servos und Pumpen für die Löschmonitore ist jederzeit möglich.

Hier ist ein Link zur Schiffsmodell-Manufaktur. Dort sind sehr viele Bilder und ein guter Bericht zum Feuerlöschboot „Düsseldorf“.

Schiffsmodell-Manufaktur

Technische Daten:

Länge ca.: 1170 mm
Höhe ca.: 400 mm
Gesamtverdrängung ca.: 9000 g
Breite ca.: 250 mm
Maßstab: 1:25

 

 

 



Getagged mit: , ,
5 Kommentare zu “Das Feuerlöschboot „Düsseldorf“ von Robbe
  1. admin sagt:

    „Aus einer E-Mail Anfrage“

    Hi, habe die tollen Videos zur Düsseldorf gesehen, habe mir das Modell zu Weihnachten rausgelassen und mich würde interessieren wie die vertikale Verstellung der Löschmonitore bewerkstelligt wurde.
    Im Voraus vielen Dank und Gruß

    • Laurin sagt:

      Hallo
      Bei meiner Düsseldorf habe ich einen Draht durch das Metallrohr gezogen, und dies am LM befestigt. Unter dem Deck ist dann ein Hubservo verbaut. Hoffe konnte dir helfen.
      Gruss Laurin

  2. Ralf sagt:

    Hallo Daniel,

    ich habe aus dem Jahr 1999 das Feuerwehrlöschboot Düsseldorf mit Beschlagsatz im keller .Nun würde ich das angefangene gerne zu ende bringen, jedoch ist mir nach zwei Umzügen, die technische Zeichungen( Bauzeichung) ab handen gekommen.Nur mit dem Buch ist es sehr schwer, das ein oder andere Teil richtig zu ordnen zu können.
    Da Robbe nicht mehr existiert, können sie mir evtl weiter helfen, wo ich solche Zeichnung her bekommen könnte ´?
    Kopie oder Fotos dieser Zeichnung.

    Mit freundlichen Grüßen

  3. Manfred sagt:

    Hallo

    ich bin im bau von der Düsseldorf 2
    ich wollte fragen was ich für Relaismodul verwenden soll.oder was habt ihr für welche her genommen.
    sind Relais auch abhängig von dem Sender und Empfänger,
    ich würde mich freuen wenn ich tips usw Bekommen würde.

    vielen dank gruß Mannie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*