Der HPI Bullet ST Flux RTR

Dieser RC-Truck von HPI ist vom Hersteller mit einer 2,4 GHz Fernsteuerung ausgestattet und der Antrieb basiert auf der Brushlesstechnik. Damit fährt der HPI Bullet mit neuester Technik auf Vollgas durch das Gelände und ist kaum zu bremsen. Um dem Schmutz und dem vielleicht vorhandenen Wasser vorzubeugen wurde der HPI Bullet ST FLUX wasserdicht gebaut und ist so ideal für alle Offroadfans mit hohen Ansprüchen. Denn nichts ist schlimmer, als wenn das schöne Modell von innen total verdreckt ist. So wurde ein wasserdichter Empfänger, ein wasserdichtes Akkufach und wasserdichte Servos im Bullet ST Flux verbaut.

Der Antrieb und das Chassis des HPI Bullet ST FLUX

Dieser 1:10 RC-Truck besitzt einen Allradantrieb (4WD) und kann damit die Kraft des Brushlessmotor optimal auf die Straße bringen. Der  Kardanantrieb, die Radachsen und die Antriebsknochen sind aus hochwertigem Stahl gefertigt und der gesamte Antriebsstrang einschl. Räder sind mit Kugellagern und Gummidichtungen versehen. Das sorgt für Leichtgängigkeit und schützt die Lager vor Schmutz und Feuchtigkeit. Die zwei Dämpfer pro Rad sorgen für den besten Bodenkontakt und sind am Doppeldeck Aluminiumchassis ordentlich befestigt. Verwendet wurden zwei BigBore Dämpfer und diese sind an jedem Rad verbaut. Die Bullet Offroad Trucks werden entweder vom kraftvollen Nitro Star 3.0 oder vom leisen aber ebenso kraftvollen Flux Brushless System angetrieben. Beides bietet seine Vor- und Nachteile, aber die Kraft ist ähnlich. Nur die Lautstärke unterscheidet sich stark.

Die Reifen des HPI Bullet ST FLUX sind mit dem sehr groben Pfeil Profil versehen und schon mit den Felgen im verchromten Smoke Design verklebt. Damit braucht der Käufer an den Reifen keine Hand mehr anlegen.

Die Elektronik im HPI Bullet ST FLUX

Damit der Dreck und das Wasser keine Chance haben, wurde das Elektronikfach für Akku und Empfänger wasserdicht ausgeführt. Neben einem abgedichteten An/Aus Schalter und einem wasserdichten Lenkservo wurde der HPI Bullet allgemein sehr dicht gebaut, um so vor unnötigen Schmutz geschützt zu sein.

Für die Kontrolle wurde ein übliches 2,4GHz Funkfernsteuer System mit einem TF-40 Sender und einem in der RC Box installierten RF 40 Empfänger im HPI Bullet verwendet. Das Lenkrad des TF-40 Senders liegt mit seinem Moosgummiüberzug gut in der Hand. Am oberen Ende des Sendergehäuses bildet ein Tragegriff den Abschluss und zum Schutz kann  die kurze Antenne in das Gehäuse eingeklappt werden. Damit die Lenkung und bei der Nitroversion auch die Gasfunktion funktionieren, wurde für jede dieser Funktion ein SF 10 W Servos verbaut. Diese SF 10 W Servos sind wasserdicht und haben eine gute Kraftübertragung.

Sehr gute Angebote des HPI Bullet ST FLUX

findet Ihr hier !!!

 

Technische Daten des HPI Bullet

• Wahlweise als Nitro oder Elektroausführung
• 4WD Antriebskonzept
• Länge: 417 mm
• Breite: 336 mm
• Höhe: 170 mm
• Radstand: 280 mm
• Raddurchmesser v.u.h: 132 mm
• Radbreite: 67 mm
• Motorisierung:
Bullet ST 3.0: Verbrennermotor 3,0 ccm
Bullet ST Flux: Elektromotor 4300 KV Brushless mit Flux Reload Regler

HPI Bullet ST Flux

 

 

HPI Bullet ST Flux

HPI Bullet ST Flux Chassis

HPI Bullet ST Flux Antrieb Motor

 

Eine weitere, sehr interessante Webseite zum HPI Bullet ist die von rc-car-magazin.de. Ein Blick lohnt sich auf jeden Fall.

 

Getagged mit: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*