Modellbaupläne für den Eigenbau

An Modellbauplänen gibt es eine riesiege Anzahl, aber in der Qualität und den geforderten Eigenschaften unterscheiden sie sich gewaltig. Ich selber habe mir bisher drei Modellbau-Pläne zugelegt. Einen Plan für einen  Jet, für eine Cessna 172 und für einen Segelflieger und ich habe mit diesen drei Modellbauplänen viel Erfahrung gesammelt.

So war der Plan über den Jet viel zu kompliziert und die einzelnen Teile auf dem Plan waren zu eng skizziert. Zu diesem Modell-Plan gab es auch keine richtige Beschreibung weshalb ich mir viel selber denken musste. Gerade was das Material angeht war es relativ schwer heraus zu finden, was wirklich gebraucht wird. Der Plan für den Jet kostete 29 Euro und es waren drei große Zeichnungen. Eigentlich ein fairer Preis, aber aus den genannten Gründen verging mir der Spaß sehr schnell und ich gab das Projekt auf. Es war mein letztes Projekt im Rahmen des Selbstbaues eines RC-Flugzeuges.

Mein zweiter Flieger war eine Cessna 172 mit einer Spannweite von 2100 mm. Ein sehr schönes Flugzeug mit guten Flugeigenschaften. Der Bau war vom Schwierigkeitsgrand her eher mittelmäßig, aber verständlich und mit ein wenig Erfahrung auch machbar. Der Plan war sehr gut, alle Teile waren gut zu erkennen und eine ausführliche Beschreibung rundete den Modellplan ab. Es war selbstverständlich immer noch viel Arbeit, aber durch die gute Erklärung und den detailierten Plan machte es sehr viel Spaß. Dieser Plan ist sehr zu empfehlen.

Aber der erste Flieger war ein einfacher Segelflieger mit Elektromotor. Die Spannweite war 1800 mm und der Aufbau war üblich und einfach. Fast alles wurde aus Balsaholz gefertig und damit war der Erfolg schnell zu sehen. Der Plan war aus einer Modellzeitschrift und die Erläuterungen waren auch sehr gut und detailiert. Leider klappten die Flügel, nach einem Flugmanöver, in der Luft zusammen und der Segelflieger war dahin. Aber der Aufwand für den Bau war überschaubar und deshalb war der Verlust erträglich.

Falls Ihr nach guten Plänen sucht, dann schaut einfach mal in das Heft vom VTH rein, dort wird eine große Auswahl angeboten und die Preise sind fair. Aber Vorsicht bei der Auswahl des zukünftigen Modells, dieses sollte Ihrer Erfahrung angepasst sein, denn je schwieriger das Modell ist, desto länger dauert der Bau. Also viel Spaß beim Bau und vielleicht stellt ihr hier auf meiner Seite einmal eure Modelle vor.

 

Pläne von VTH

Getagged mit: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*