Drohnen, Quadcopter und mehr

Ich habe lange überlegt, ob ich für Drohnen, Quadcopter und alles was zu diesem Thema gehört einen extra Punkt auf der Webseite mit aufnehme. Wie man sieht habe ich mich dafür entschlossen und das aus gutem Grund. Denn Drohnen gehören nicht zu den typischen Modellen, die sehr detailgetreu aufgebaut sind. Drohnen dienen einer Aufgabe und dabei ist es egal ob zu Land, Wasser oder Luft. Sie nehmen zum Beispiel Fotos oder Videos auf. Aber auch das Erledigen bestimmter Aufgaben, wie das entschäfen einer Sprengladung, das Retten von Menschen aus Gefahrenlagen oder das Aufklären eines Gebietes gehört zu den Aufgaben einer Drohne. Es reicht aber schon das Aufnehmen eines Fotos vom Haus oder des Grundstückes als Aufgabe aus. Das Hauptmerkmal bleibt aber die Steuerung aus der Entfernung, wobei es für die Größe der Entfernung keine Begrenzung gibt.

Hier bekommt Ihr eine große Auswahl von Drohnen und Quadcoptern

Einsatz von Drohnen und Quadcoptern

Drohnen findet man vor allem im militärischen Einsatz, bei der Polizei und der Feruerwehr. Denn dort sollen die Drohnen Leben retten, bestimmte Situationen aufklären oder einfach nur Daten jeglicher Art sammeln. Quadcopter dagegen sind bei Hobbymodellbauern sehr beliebt, denn sie sind einfach zu steuern und einfache Quadcopter sind schon recht günstig zu haben. Aufwendige Copter mit mehr als vier Rotoren sind teurer und eine gute Ausstattung oder mehr Technik schlägt sich auch sofort im Preis nieder. Der Einsatz von Quadcoptern im privaten Bereich ist meistens auf das Aufnehmen von Fotos und Videos begrenzt oder die Quadcopter dienen dem Experimentieren mit solchen Geräten. Weiterhin nutzt die Industrie und der Mittelstand die Quadcopter und Drohnen auch immer mehr. So können Aufnahmen von schwerzugänglichen Bereichen aufgenommen werden, aber auch der Materialtransport von kleinen Materialgrößen ist möglich und geh mit den Drohnen sehr schnell.

Versicherung Drohnen

Versicherung Drohnen

Rechtliche Situation von Drohnen, RC-Flugzeugen und Quadcoptern

Bei der rechtlichen Betrachtung von Drohnen, Quadcoptern und RC-Flugzeugen muss die Verwendung bzw. der Nutzen des Flugobjektes unterschieden werden. Denn eine gewerbliche Nutzung ist genehmigungspflichtig und auf Fotos und Vides dürfen die Personen nicht zu identifizieren sein. Das wäre ein Eingriff in die Privatsphäre und ist in Deutschland verboten. Die private Nutzung von Drohnen ist davon ausgeschlossen. Über privaten Gelände darf nur mit einer Genehmigung des Eigenümers geflogen werden und auf öffentlichen Flächen ist es meisten von der Verwaltung eh verboten Flugobjekte zu betreiben, hier muss eine Genehmigung der Verwaltung eingeholt werden. In diesem Antrag für einen Flug der Drohne oder des Quadcopters muss der genaue Grund, die Zeit, eine Beschreibung des Flugobjektes, die Erfahrung des Piloten und ein Versicherungsschuz beschrieben sein bzw. nachgewiesen werden. Ansonsten wird kaum eine Gemeinde die Genehmigung erteilen.

Jetzt folgt noch eine Erklärung zur Luftverkehrsordnung in der auch das Fliegen von Modellflugzeugen und Drohnen geregelt ist. Der §16 der Luftverkehrsordnung (LuftVO) regelt die erlaubnisbedürftige Nutzung des Luftraums in Deutschland. Die folgenden aufgeführten Punkte sind die Grenzen von Flugmodellen.

Alles was dadrüber liegt bedarf der Genehmigung der Luftfhrbehörde.

  • mit mehr als 5 Kilogramm Gesamtmasse.
  • mit Raketenantrieb, sofern der Treibsatz mehr als 20 Gramm beträgt.
  • mit Verbrennungsmotor in einer Entfernung von weniger als 1,5 Kilometern von Wohngebieten.
  • aller Art in einer Entfernung von weniger als 1,5 Kilometern von der Begrenzung von Flugplätzen, auf Flugplätzen bedarf der Betrieb von Flugmodellen darüber hinaus der Zustimmung der Luftaufsichtsstelle oder Flugleitung

Außerdem gibt es seit dem 10. August 2005 im Luftraum keinen versicherungsfreien Raum mehr. Seitdem gilt eine Halterhaftpflicht nun ausnahmslos für alle Modellflieger und es gibt keine Ausnahmen mehr für Flugmodelle unter 5kg Fluggewicht. Deshalb beachtet bitte diese Auflage, sie kann im §33 LuftVG nachgelesen werden.

Interessante Videos über Drohnen und Quadcopter

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*