RC-Flugzeuge

Die Faszination der RC-Flugzeuge

Ferngesteuerte Modellflugzeuge gibt es in einer solchen Vielzahl von Formen und Typen, dass sich für Hobbypiloten schier endlose Möglichkeiten ergeben, den Traum vom Fliegen zu leben: Wer sein Wunschdesign nicht zwischen den zahlreichen Ready to Fly—Fertigmodellen im Handel entdeckt, der kann mithilfe von Kits jede Art von Flugzeug nachbauen und in die Lüfte schicken. Die Geschichte der Flugmodelle nahm ihren Anfang bereits vor dem Bau erster bemannter Flugzeuge, sodass erfolgreiche Modellbauunternehmen wie Graupner, Robbe oder Multiplex heute auf jahrzehntelange Firmentraditionen zurückblicken können. Materialien, Bauweise und Technik der Modelle wurden und werden stetig weiterentwickelt. Langeweile kommt bei diesem Hobby nicht auf, denn obwohl der Pilot beim Steuern am Boden bleibt, so erlebt er doch hautnah, wie die verschiedenen Typen von Flugzeugen sich in ihren Flugeigenschaften unterscheiden und gänzlich andere Anforderungen an seine Fähigkeiten stellen!

Eine grundlegende Einteilung der verschiedenen Modelle geschieht auf Basis ihres Antriebs. Ein Motorflugzeug besitzt einen Motor, der die Propeller antreibt, während ein Segelflugzeug über keinen eigenen Antrieb verfügt und zum Fliegen auf die Thermik angewiesen ist. Unter günstigen Bedingungen sind die leichten Segelflugzeuge in der Lage, viele Stunden in der Luft zu bleiben. Das Finden und Nutzen der Thermik will dabei allerdings vom Piloten gelernt sein! Die schwereren Motorflugzeuge sind davon völlig unabhängig, dafür in der Anschaffung jedoch meist teurer als Segelflugzeuge. Hierbei stehen mehrere Motorvarianten zur Auswahl: Neben 2-Takt und 4-Takt-Motoren existieren auch Modelle mit batteriebetriebenen Elektromotoren.
Die Steuerung der RC-Flugmodelle geschieht über Funkfernsteuerung: RC steht für Radio Controlled oder Remote Controlled. Das Flugzeug ist mit einem Empfänger ausgestattet, der die Funksignale des Senders am Boden empfängt. Durch Betätigung von Steuerknüppeln und Schaltern am Sender erfolgt die Steuerung der Rudermaschinen am Flugzeug.

Für den Einstieg in das spannende Hobby der ferngesteuerten Flugzeugmodelle ist es hilfreich, Kontakt mit erfahrenen RC-Fans aufzunehmen und einen Fluglehrer zu finden, der einen bei den ersten Flugversuchen unterstützt. Auch die Wahl des ersten Flugmodells sollte gut überlegt sein. Veranstaltungen und Wettbewerbe für RC-Modellbau bieten die Möglichkeit, Kontakte zu knüpfen und erste Erfahrungen zu sammeln – und dann dauert es nicht mehr lange, bis einem die ganze Welt der RC-Flugzeuge offen steht!

 

AcroMaster

( Bild wurde von www.multiplex-rc.de bereitgestellt )

 

Nützliches PDF – ARF-Modelle richtig bauen und fliegen

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*