Segelyacht „Saphir“ von Graupner

Die Modellsegelyacht „Saphir“ von Graupner ist eine schöne und elegante Segelyacht im Maßstab 1:10. Sie besitzt ein gutes und einfaches Fahrverhalten und kann selbst von Anfängern gesegelt werden. Insgesamt ist die Saphir Segelyacht sehr gutmütig und kann bis mittlere Windstärken gesegelt werden. Eine zusätzliche Hilfe zum Segeln kann ein Motorantrieb geben. Dieser kann bei komplizierten Manövern oder bei Problemen schnell helfen und bietet zusätzliche Sicherheit.

Die Saphir ist relativ einfach im Detail aufgebaut, erfüllt aber ihren Zweck und ist im Preis relativ erschwinglich. Aktuell (2013) gibt es die Segelyacht Saphir bei Graupner nicht mehr. Aber viele gebrauchte Modelle sind immer mal wieder bei Ebay oder auf anderen Seiten zu finden. Die Preise liegen zwischen 150,00 Euro und 250,00 Euro. Je nach Ausstattung und Zubehör.

Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung. Denn ich besitze selber eine Saphir Segelyacht.
Technische Daten:

Länge:                  950 mm
Breite:                  245 mm
Tiefgang:              260 mm
Masthöhe:          1220 mm
Segelfläche:        3800 cm²
Verdrängung:       3,3 kg

Getagged mit: ,
4 Kommentare zu “Segelyacht „Saphir“ von Graupner
  1. Klaus S. sagt:

    Guten Tag,
    ich habe die Möglichkeit eine gebrauchte Modellsegelyacht „Saphir“ von Graupner zu kaufen. Nun habe ich gelesen, dass der Rumpf an sich nicht besonders sorgfältig gearbeitet ist, teils mit leichten Dellen und wechselnde Stärke des Materials, von hauchdünn bis klobig. Ist da was dran nach Ihrer Erfahrung?
    Danke für die Antwort und freundliche Grüße

    • admin sagt:

      Hallo, erstmal danke das Sie meine Webseite besucht haben, das freut mich sehr.

      Zu Ihrer Frage. Ich selber habe seit 2000 eine Saphier von Graupner und bin damit sehr zufrieden. Das der Rumpf an einigen Stellen dicker ist das stimmt, aber von hauchdünnen Stellen
      kann ich nicht berichten. Der Rest des Rumpfes ist vollkommen ok. So ist der Bug und das Heck sehr dick, aber das ist eher positiv. Denn wenn man mal an diesen Stellen anstößt dann ist das Material viel
      robuster.

      Bei Interesse kann ich Ihnen gerne Bilder schicken von den Stellen die Sie sehen möchten.

      Gruß Daniel

  2. Blue Saphir sagt:

    Hallo sehr schöne Graupner Saphir!
    Wie würde die saphir denn oben auf dem Deck lackiert ebenfalls wo die Kajüten Fenster sind , sieht was nach braun aus oder Gold ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*